Zum Inhalt springen

CETILAR® in der Sportmedizin

SportmedizinerIn Frau Dr. Köppel-Klepp erzählt von Ihrer persönlichen Erfahrung mit OLEOvital® CETILAR® in der Behandlung von Sportverletzungen und Arthrose.

Alles fing bei einem Zumba Wochenende an, als wir nicht nur stundenlang tanzten, sondern auch Tae Bo, Pilates, Balletoning und Indian Balance ausprobierten. Dementsprechend litten wir am nächsten Tag nicht nur an einem ordentlichen Muskelkater, meine Freundin hatte sich leider auch leicht beim Sprunggelenk verletzt und konnte nur noch schmerzerfüllt humpeln. Wie es der Zufall so wollte, hatte ich einige Tage zuvor ein Ärztemuster von OLEOvital® CETILAR® erhalten und, warum auch immer, hatte ich es in meinem Koffer mitgenommen. Ich untersuchte das Sprunggelenk, kühlte es gleich mit Eis und legte schließlich einen Salben-Kompressionsverband über Nacht an, in der Hoffnung, dass wir am nächsten Tag die Sporteinheiten mitmachen könnten. Und siehe da, nach einer schmerzlosen Nacht war die Schwellung tatsächlich fast weg und nach Anlegen eines Tapeverbandes stand der nächsten Zumba-Einheit nichts im Wege. Natürlich war ich für den restlichen Tag die Wunderärztin mit der sensationellen Wundercreme.

Aus diesem Grund begleitet mich OLEOvital® Cetilar® seitdem auch in meiner Ordination. Denn fast täglich habe ich mit zahlreichen Muskelverletzungen, Gelenkserkrankungen, Arthrosen und Sportverletzungen zu tun, die ich einerseits sehr erfolgreich mit Softlasertherapie und Akupunktur therapiere. Natürlich ist gerade ein Salbenkompressionsverband mit OLEOvital® CETILAR® für daheim und für die erste Schmerzlinderung mehr als sinnvoll.

Besonders gute Erfahrung habe ich dabei mit der sehr schmerzhaften Rizarthrose gemacht.

Rizarthrose ist eine Abnützung des Daumengrundgelenkes, die zu einer starken Bewegungseinschränkung sowie Schwellung führen kann. Die Patienten können vor Schmerzen oft nicht einmal mehr ein Messer halten, geschweige denn ein Marmeladeglas öffnen. Hier wende ich OLEOvital® CETILAR® sehr gerne über einige Tagen an, die lokale Massage mit der Creme sowie eine Softlasertherapie und Akupunktur reduzieren die Schmerzen sehr schnell und führen zu einer deutlichen Bewegungsverbesserung.

 

Auch bei klassischen Muskelläsionen führt eine Behandlung der betroffenen Gebiete mit OLEOvital® CETILAR® zu einer sofortigen Linderung der Schmerzen und die Elastizität des Gewebes sowie die Beweglichkeit werden deutlich gefördert.

Solche Läsionen  können durch Überbeanspruchung oder lange Sporteinheiten ausgelöst werden, typisch nach einem langen Lauf, ausgedehnten Mountainbike-Touren oder nach dem Fußballspielen.

Ein großer Vorteil zusätzlich ist, dass OLEOvital® CETILAR® schnell in die Haut einzieht und dadurch auch leicht unterwegs angewendet werden kann.

Gerade auf dem Gebiet der Sportmedizin sind wir Ärzte immer froh, unterschiedliche Produkte zur Verfügung zu haben, da es individuell sehr verschieden ist, wie der einzelne darauf anspricht und wie schnell eine therapeutische Wirkung eintritt.

Daher ist jedes neue Produkt, neben dem Altbewährten, eine Bereicherung für uns, aber auch für unsere Sportler und Patienten.